CADILLAC

Filtern
arrow_drop_down
Promo
CADILLAC SRX 3.6 V6 Elegance 4WD
CADILLAC Escalade 6.2 Platinum Automatic
Cadillac XT5 3.6 V6 Platinum AWD
CADILLAC XT5 3.6 V6 Platinum AWD
CADILLAC ESCALADE 6.2 V8 Platinum
CADILLAC CTS 2.0 T Black Edition AWD
CADILLAC ESCALADE 6.2 V8 Platinum
CADILLAC XT5 3.6 V6 Platinum AWD
CADILLAC XT5 3.6 V6 Platinum AWD
CADILLAC ATS 2.0 T Luxury "Black Edition"
CADILLAC ESCALADE 6.2 V8 Platinum
Cadillac XT5 3.6 V6/314 4x4 Platinum
CADILLAC Escalade 6.2 Platinum Automatic
CADILLAC ATS Sedan 2.0 Turbo Premium AWD Automat
Cadillac CTS-V 6.2 V8
Cadillac CT6 3.0 TT Platinum AWD
CADILLAC CTS 2.0 T Premium AWD
Cadillac ATS 2.0 T Premium AWD
Cadillac ATS Coupé 2.0 T Performance AWD
CADILLAC Deville  LD
CADILLAC CTS 2.0 T Luxury AWD
CADILLAC CTS-V Sedan 6.2 Supercharged Automatic
Cadillac XT5 3.6 V6 Premium AWD
CADILLAC ATS -V 3.6 V6 BI-TURBO PREMIUM
CADILLAC Escalade 6.2 Platinum
CADILLAC CTS Sedan 2.0 Turbo Luxury AWD Automatic
Cadillac CT6 3.0 TT Platinum AWD
Cadillac XT5 3.6 V6 Premium AWD
Cadillac CTS-V 6.2 V8
CADILLAC SRX 3.6 V6 Premium 4WD
CADILLAC ATS Sedan 2.0 Turbo Premium AWD Automat

CADILLAC in der Schweiz kaufen

Cadillac kaufen
Das Unternehmen Cadillac wurde 1902 von Henry Martyn Leland aus den Restbeständen der insolventen Detroit Automobile Company geschaffen. Der Name Cadillac geht zurück auf den Franzosen Antoine Laumet de La Mothe, Sieur de Cadillac. Er war 1701 Gründer der Stadt Detroit in Michigan. Das Wappen seiner Familie lieferte die Vorlage zum Emblem der Automarke. Bereits 1909 wurde das zunächst selbstständige Unternehmen von General Motors übernommen und zum Aushängeschild des mächtigen US-Konzerns.

Leland setzte neue Maßstäbe in der Standardisierung von Motorteilen und bei den Ausstattungskriterien seiner Invention. Geschlossene Karosserie, elektronische Anlasser, elektrisches Licht und der erste wassergekühlte V8 Motor wurden von ihm auf den Weg gebracht, ebenso synchronisiertes Getriebe und verwendetes Sicherheitsglas. Damit lieferte er mit der Marke Cadillac die Basis für ein Automobil, das in seinem Komfort seinesgleichen suchte. In den USA ist die Marke zum Inbegriff von Luxus und Reichtum geworden - nicht wegzudenken aus den Klassikern von Hollywoods Filmindustrie und Vorzeigewagen zahlreicher Präsidenten, Popstars und Päpste wie Roosevelt, Eisenhower, Pius XII und Elvis Presley. In der Mitte des 20. Jahrhunderts waren die Heckflossen das markanteste Merkmal des riesigen chromgeschmückten Straßenkreuzers. Heute zählen zu seinen charakteristischen Eigenschaften neben der innovativen Technologie und der luxuriösen Ausstattung weiterhin die Motorpower und die ausufernden Dimensionen von Karosserie und Motorenhubraum. Ein Erkennungsfaktor bei den meisten Modellen sind auch die senkrecht stehenden Rückleuchten.
Nicht zuletzt wegen der hohen Spritpreise konnte sich der Cadillac zunächst in Europa nicht so recht durchsetzen. Neuwagen und Occasionen dieser kultigen Luxuslimousinen waren etwas für Liebhaber und Fans vom „American Way of Life“.
Mit den neuen Modellen sollte sich dies ändern. 2010 wurde in der Schweiz auf dem Genfer Autosalon die neue Produktpalette des Cadillacs vorgestellt. Dabei war das neue Modell der CTS-Reihe, der CTS-Coupé, das in Genf seine Europapremiere feierte und seither auch in die Schweiz exportiert wird. Getestet und optimiert wurde dieses Hochleistungsfahrzeug auf der Rennstrecke des Nürburgrings. Es kombiniert amerikanischen Charakter mit europäischer Nutzbarkeit. Eine der schnellsten dieser Limousinen ist der Cadillac CTS-V mit 564 PS. im CTS Sport Waggon finden sich Sportwagen mit Stauraum kombiniert. Die ersten CTS-Modelle sind in der Schweiz bereits als Occasion erhältlich. Eine SUV-Variante des CTS ist der SRX Cross-over, ein sportlicher und geräumiger Allradkombi. Im Verbrauch ist er im Vergleich zu den früheren Modellen gemäßigt. Er erschien 2003 auf dem Markt und ist in der Schweiz als Neuwagen und Occasion zu bekommen.
Eigens für den europäischen Markt entwickelt wurde ursprünglich auch das Modell BLS. Die Stufenhecklimousine ist mit 4,68 Metern Länge das bisher kleinste Fahrzeug des Herstellers. Dazu gibt es das Kombimodell BLS Waggon. Die Produktion wurde 2009 eingestellt. Als Occasion kann der Cadillac BLS in unterschiedlichen Ausführungen jedoch weiterhin erstanden werden.
Der imposante Cadillac Escalade wurde hauptsächlich durch Musiker und Sportler berühmt, die es auf dieses Modell besonders abgesehen haben. Der Riese unter den Automobilen ist auf Schweizer Straßen nicht zu übersehen. Mit über 5 Metern Länge und 1,90 Metern Höhe bietet er Platz für bis zu 8 Personen und über 3000 Liter Gepäck. Kleinere Menschen nutzen zum Einsteigen extra angebrachte Trittbretter. Produziert wird der Escalade seit 1999, inzwischen in der 3.Generation. Seit 2009 kann man zwischen zwei Antrieben wählen, einem 6,2-Liter-V8 mit 400 PS und einem Hybrid-Antrieb. Als Varianten ist der Escalade auch als Langversion (Escalade ESV) und Pick-up-Version (Escalade EXT) erhältlich.
Es muss nicht unbedingt ein Neuwagen sein. Der Cadillac Escalade und die meisten anderen Modelle sind in der Schweiz als Occasionen erhältlich. Informationen über Cadillac Occasionen kann man bei den verschiedenen Internetportalen, die Occasionen und Preisvergleiche anbieten, finden. Auch die einstigen Klassiker unter den Cadillacs können als Occasion noch erstanden werden, so zum Beispiel die Modelle Eldorado, Fleetwood und Seville.
Insbesondere beim Kauf einer Occasion kann die Anschaffung eines Cadillacs, wie eines Escalade, trotz des unter Umständen höheren Spritverbrauchs lohnenswert sein, da die Kaufpreise in der Schweiz von Neuwagen und Occasionen im Vergleich zu europäischen Herstellern teilweise deutlich niedriger ausfallen.
Wer sich schließlich in der Schweiz für einen Cadillac Occasion oder Escalade entschieden hat, kann sich dem Schweizer Cadillac Club anschließen. Er hat sich der Erhaltung und Restaurierung von Fahrzeugen und Oldtimern der Marke verschrieben. Hier werden Erfahrungsaustausch und das Beschaffen von Ersatzteilen für Cadillac Neuwagen, Occasionen, Escalade und Oldtimern angeboten.