FISKER

Filtern
arrow_drop_down

FISKER in der Schweiz kaufen

Fisker kaufen und Luxus geniessen

Im Februar 2008 stellte Fisker Automotive sein erstes Modell auf der International Auto Show vor. Das von Henrik Fisker gegründete Unternehmen startete 2011 mit den Produktionsvorbereitungen, die erste Auslieferung eines Fahrzeugs erfolgte im Juli des gleichen Jahres an Leonardo DiCabrio. Der aus Dänemark stammende Automobildesigner Henrik Fisker war unter anderem am Entwurf des BMW Z8, des Aston Martins V8 Vantage und des Aston Martin DB9-Coupé beteiligt. Im der relativ jungen Firmengeschichte musste Fisker Automotive in finanzieller Hinsicht bereits einige Rückschläge in Kauf nehmen, was zur Übernahme und der Umbenennung in Karma Automotive führte.

Bekannte Modelle von Fisker: der Fisker Karma

Aufgrund der jungen Firmengeschichte wurden bisher erst wenige Fahrzeuge produziert, alle jedoch ausschliesslich als Elektrofahrzeuge oder Hybriden, so beispielsweise der Fisker Karma. Es handelt sich um eine viertürige Sportlimousine, die 2011 erstmalig produziert wurde. Dank der zwei Betriebsmodi – dem Sportmodus und dem Sparmodus – finden Sie für jede Situation die passende Einstellung. Die Kombiversion dieses Modells trägt den Namen Fisker Surf. Die luxuriösen Fahrzeuge des Unternehmens werden vor allem von bekannten Persönlichkeiten genutzt, was dem Unternehmen zu einiger Aufmerksamkeit verholfen hat. Ein Beispiel ist Frederik von Dänemark, der ein Fahrzeug von Fisker für die öffentlichkeitswirksame Fahrt zu einer Konferenz genutzt hat. Auf autoricardo.ch finden Sie die Occasionen des Herstellers in vielen verschiedenen Ausstattungsvarianten.

Zukunftsweisende Projekte von Fisker

Das Unternehmen entwickelt stetig neue Ideen, um moderne Technologie weiter zu optimieren. Der Fisker Karma S wurde als Cabrio konstruiert. Das „S“ im Namen steht für „Sunset“. Das Besondere an dieser Variante des klassischen Fisker Karma ist die Höchstgeschwindigkeit von 201 km/h. Innerhalb von 5,8 Sekunden hat der eine Geschwindigkeit von 100 km/h erreicht. Das Fahrzeug kann im reinen Elektrobetrieb eine Distanz von 81 Kilometern zurücklegen. Sollen grössere Strecken überwunden werden, so kommt der 2-Liter-4-Zylinder-Motor zum Einsatz. Er ist mit dem Lithiumionen-Akkumulator verbunden und lädt diesen auf. Die Reichweite kann mit einer Tankfüllung somit auf 300 Kilometer gesteigert werden. Fisker arbeitet mit leistungsstarker Technologie und setzt durch die Kombination mit Elektromotoren auf eine umweltschonende und zukunftsweisende Bauform.