IVECO

Filtern
arrow_drop_down

Iveco

Iveco

Iveco kaufen: Der starke Partner für schwere Lasten

Iveco ist ein italienischer Hersteller für Nutzfahrzeuge. Das Unternehmen entstand 1975 als Zusammenschluss der Lkw-Sparte von Fiat mit einigen weiteren Nutzfahrzeugherstellern. Neben Fiat spielte dabei insbesondere das deutsche Unternehmen Magirus-Deutz eine wichtige Rolle, dessen Mutterkonzern zunächst 20 Prozent der Anteile an der neugegründeten Gesellschaft hielt. Später kaufte Iveco die Lkw-Sparten einiger weiterer Hersteller – beispielsweise Lancia und Alfa Romeo – auf. So entstand einer der grössten Produzenten für Nutzfahrzeuge in Europa. Wenn Sie ein Fahrzeug von Iveco kaufen, haben Sie in erster Linie die Auswahl aus Kleintransportern und Lkw. Doch werden auf autoricardo.ch gelegentlich auch Busse und Geländewagen angeboten, die das Unternehmen zeitweise produzierte. Dazu kommen Spezialanfertigungen für den Einsatz auf der Baustelle, für die Feuerwehr oder für andere Nischenbereiche.

Kleintransporter oder Kleinlaster: Der Daily von Iveco

Eines der am häufigsten gebauten Fahrzeuge von Iveco ist der Kleintransporter Daily. Die erste Modellreihe dieser Serie kam bereits 1978 auf den Markt. Dabei handelt es sich um ein Fahrzeug mit einem Leiterrahmen, einer kurzen Motorhaube und Hinterradantrieb. Die Grundausführung ist ein einfacher Kastenwagen, der sich in erster Linie für gewerbliche Anwender eignet. Darüber hinaus gibt es eine Ausführung mit offener Pritsche. Manche Modelle kommen jedoch auch für Privatpersonen infrage – beispielsweise die Version als Kleinbus oder als Wohnmobil. Eine hohe Ladekapazität und vielfältige Ausführungen führen dazu, dass sich diese Fahrzeuge hervorragend für zahlreiche professionelle Nutzer eignen.

Eurocargo und Stralis: Die grösseren Lkw von Iveco

Darüber hinaus können Sie auf autoricardo.ch mittlere und grössere Lkw von Iveco kaufen. Dabei sind zwei Modellreihen von Bedeutung. Die kleinere Serie trägt den Namen Eurocargo. Diese umfasst leichte und mittlere Lastkraftwagen mit einem Gewicht zwischen 6,5 und 18 Tonnen. Diese Fahrzeuge dienen in erster Linie als Verteiler-Lkw im Nahverkehrsbereich. Jedoch gibt es auch Ausführungen mit Schlafkabine, die sich für grössere Strecken anbieten. Die schwere Baureihe von Iveco trägt seit 2002 den Namen Stralis. Allerdings sind auch noch einige Fahrzeuge der Vorgängerversionen Euro-Tech und Euro-Star erhältlich. All diese Fahrzeuge decken den Bereich ab einem zulässigen Gesamtgewicht von 18 Tonnen ab. Die meisten Versionen sind als Lkw für den Fernverkehr konzipiert und bieten sich daher für Speditionen oder grössere Unternehmen mit eigener Logistik an.