SEAT

Filtern
arrow_drop_down
Promo
SEAT Arona 1.0TSI Style
SEAT Leon ST 1.6 TDI Style
SEAT Leon ST 2.0 TDI CR X-Perience 4Drive DSG
SEAT Leon ST 2.0 TSI Cupra 370 4 Drive DSG
SEAT Arona 1.5 TSI Evo FR
SEAT Alhambra 1.4 TSI Style Sport DSG
SEAT Leon ST 2.0 TSI Cupra 300 4 Drive DSG
Seat Ateca 2.0 TDI CR Xcellence 4Drive DSG
Seat Leon ST 2.0 TSI Cupra 370 4 Drive DSG
Neu
SEAT Arona 1.0TSI Xcellence
Neu
SEAT Leon 2.0 TSI Cupra 300
Neu
SEAT Leon 2.0 TSI Cupra 300
Neu
Seat Leon ST 1.4 TSI ACT Xcellence DSG
Seat Ateca 2.0 TDI CR Xcellence 4Drive DSG
Neu
SEAT Alhambra 1.4TSI Style Adv
Neu
SEAT Alhambra 1.4TSI Style Adv
Neu
SEAT Arona 1.0TSI FR
Neu
SEAT Arona 1.0TSI FR
Neu
SEAT Arona 1.0TSI FR
Neu
SEAT Arona 1.0TSI FR
Neu
SEAT Arona 1.0TSI FR
Neu
SEAT Arona 1.0TSI Xcellence
SEAT Ateca 1.0 TSI Style
Neu
SEAT Alhambra 1.4TSI Style Adv
Neu
SEAT Alhambra 1.4TSI Style Adv
Neu
SEAT Arona 1.0TSI Xcellence
SEAT Leon 2.0 TSI Cupra 300 - Brembo-Bremse
SEAT Arona 1.0 TSI 95 Reference
SEAT Alhambra 2.0 TDI 184 FR Li. 4x4 DSG S/S
SEAT Mii 1.0 MPI 75 EcoM Style

SEAT in der Schweiz kaufen

Seat kaufen
Gegründet wurde das Unternehmen SEAT Sociedad Española de Automóviles de Turismo S.A. im Mai 1950 in Barcelona. Der Fahrzeughersteller gehörte zu 51 Prozent dem spanischen Staat, 42 Prozent der Aktien hielten spanische Banken und sieben Prozent gehörte dem italienischen Automobilhersteller FIAT. Bereits im Juni 1953 lief das erste Auto vom Band. Zu Beginn wurden von dem spanischen Hersteller nur FIAT Modelle in Lizenz angefertigt. Erst in den 80er Jahren kam mit dem SEAT Ibiza das erste komplett eigenständig entwickelte Modell auf den Markt. Ausserdem wurde in den 80er Jahren ein Wirtschafts- sowie Produktionsabkommen zwischen Volkswagen und SEAT abgeschlossen. Seit 1983 wurden die Autos von SEAT ebenfalls im restlichen Europa sowie in der Schweiz verkauft und auch beim Motor-Sport trat SEAT zu dieser Zeit das erste Mal auf.

In den 90er Jahren baute Volkswagen seine Beteiligung an SEAT zu 99,99 Prozent aus. Der Name des Automobilherstellers wurde in Seat S.A. geändert. In diesen Jahren wurden viele neue Modelle entwickelt und es wurde ein eigenes Motorsport-Werk gebaut. Mit den Modellvarianten Cupra kehrte der spanische Automobilhersteller zum internationalen Motorsport zurück. Die Leon-Supercopa-Meisterschaft beinhaltete nicht nur Rundstreckenrennen, es wurden auch eine Berg-Meisterschaft sowie Langstreckenrennen gefahren. Auch an den Tourenwagen-Meisterschaften nahm die spanische Marke mit dem Toledo Cupra teil. Bereits im Jahr 2001 siegte Seat bei der Deutschen Rallye-Meisterschaft. Auch die Modelle Ibiza sowie der Leon wurden in der Ausführung Cupra von dem spanischen Hersteller angeboten und diese Modelle nahmen am Motorsport teil.

Zu Beginn des 21. Jahrhunderts gab es das Modell Ibiza im neuen Design und neue Modelle unter anderem das Modell Leon sowie der Alhambra wurden vorgestellt. Ausserdem erschien das neue Modell Altea zu der Zeit, als die spanische Marke in die neue Audi-Markengruppe integriert wurde. Der Verkauf der Seat Fahrzeuge stieg in den letzten zehn Jahren in ganz Europa und in der Schweiz kontinuierlich an. Im Geschäftsjahr 2003 erzielte das spanische Unternehmen einen Gewinn von etwa 135 Millionen Euro. Seit zwei Jahren gibt es das neue Modell Exeo, welches auf den Audi A4 basiert und baugleich mit dem Audi A4 B7 ist. Die Modelle Ibiza, Leon sowie der Alhambra besitzen VW-Plattformen. Auch die Ausstattung der Fahrzeuge ist in der Qualität den teuren Modellen Golf sowie Audi vergleichbar. Allerdings sind bei Seat viele Sonderausstattungen bereits im Preis enthalten, die bei anderen Marken zusätzlich bezahlt werden müssen. Als Occasionen sind viele Modelle in schweizer Städten wie Zürich, Basel, Bern oder Luzern erhältlich.

Auch zur Produktpalette von Seat zählten in den letzten zehn Jahren der Kleinstwagen Arosa, der Cordoba, der zur unteren Mittelklasse zählte sowie der Kastenwagen Inca. Diese Modelle werden allerdings nicht mehr hergestellt. Weiterhin angeboten werden von der spanischen Marke in vielen Ausführungen die Modelle Ibiza, Leon, Exeo, Altea und Alhambra. Das Modell Ibiza zählt zu den Kleinwagen und entspricht in der Größe in etwa dem VW Polo. Es gibt den Ibiza als Drei- oder Fünftürer sowie mit diversen Motoren. Der kleinste Motor hat 1.2 Liter mit 44 kW oder 60 PS, der grösste Motor im Ibiza Cupra besitzt einen 1.4 Liter mit 132 kW oder 180 PS. Es werden ausserdem verschiedene Diesel Motoren angeboten. Angeboten werden die Modelle in diversen Ausführungen, dabei ist die einfachste Ausführung der Style, es gibt eine Sport-Ausführung sowie Ecomotive. Diese Ausführung besitzt einen besonders sparsamen Motor. Das Modell Ibiza gehört zu den beliebtesten Autos von Seat und auch bei den Seat Occasionen in der Schweiz gibt es gut erhaltene Modelle. Am weitesten verbreitet sind sicherlich SEAT Ibiza Occasionen.

Zur Kompaktklasse zählt der Leon, der in der Grösse einem VW Golf oder einem Audi A3 vergleichbar ist. Da dieses Modell bereits seit dem Jahr 2000 hergestellt wird, gibt es gut erhaltene Modelle als Seat Occasion. Auch den Leon gibt es in vielen Ausführungen sowie mit diversen Motoren. Allerdings wird der Leon nur als Fünftürer angeboten. Der kleinste Leon hat einen 1.4 Liter Motor mit 53 kW oder 85 PS, der Leon Cupra dagegen besitzt einen 2.0 Liter Motor mit 195 kW oder 265 PS. Der Leon FR wird auch mit einem Dieselmotor angeboten, den es in zwei Ausführungen gibt, beide haben 125 kW oder 170 PS. Die Modelle Leon Reference und Leon Style werden mit vielen unterschiedlichen Benzin- oder Dieselmotoren angeboten, auch als sparsames Modell Ecomotive. Zusätzlich gibt es diese beiden Modelle als Sondermodell Copa. Bei allen Modellen sind viele Sonderausstattungen bereits im Preis enthalten. Bei den Occasionen in der Schweiz ist der Leon ebenfalls als gut erhaltenes Modell erhältlich.

Auch als Occasion gibt es den Alhambra. Der Van oder das Familienauto von Seat sieht dem VW Sharan sehr ähnlich, bei dem neuen Modell gibt es kaum noch Unterschiede. Allerdings ist der Alhambra in der Anschaffung als Neuwagen sowie als Occasion günstiger. Es gibt die Modelle Reference und Style, die mit diversen unterschiedlichen Benzin- oder Dieselmotoren angeboten werden. Auch als sparsame Variante Ecomotive gibt es den Alhambra. Beliebt ist der Alhambra als Familienwagen, da bis zu sieben Personen bequem Platz im Auto haben. Viele Dinge wie zum Beispiel die Klimaanlage werden bei Seat serienmässig mit eingebaut. Sicher gibt es in der Schweiz bei den Occasionen gut erhaltene Modelle zu kaufen.

Die Qualität der Automobile von Seat ist entsprechend hoch, da sie VW-Plattformen besitzen und auch fast alle anderen Bauteile von VW stammen. Auch in der Schweiz sind die Modelle von Seat als Neuwagen oder Occasion inzwischen beliebt. Bei den Occasionen können unter anderem Modelle von Seat wie der Ibiza, Leon oder auch der Alhambra günstig erworben werden. Auch die älteren Modelle von Seat wie zum Beispiel den Arosa oder Cordoba gibt es als Occasion. Die Modelle von Seat und speziell der Ibiza sowie der Leon haben eine moderne schnittige Form, die speziell die jüngere Generation anspricht.