SUBARU

Oh nein.

Etwas ist schief gelaufen

Oh nein.

Dein Gerät wurde vom Internet getrennt.

200+ Autos
Filtern
SUBARU Impreza 2.0 Turbo 4WD WRX
03.2003 · 240'000 km · 218 PS
Endet am 12.12.2019, 21:46 · 9246 Niederbüren
1'566 CHF · 145 Gebote
3'000 CHF · Kaufen
Subaru XV 2.0i Swiss Plus
04.2019 · 30 km · 156 PS
7007 Chur
31'500 CHF
Subaru XV 2.0i Swiss Plus
04.2019 · 30 km · 156 PS
7007 Chur
31'500 CHF
Subaru XV 2.0i Swiss Plus
04.2019 · 30 km · 156 PS
7007 Chur
31'500 CHF
Subaru XV 2.0i Swiss Plus
04.2019 · 30 km · 156 PS
7007 Chur
31'500 CHF
Subaru Outback 2.5i Luxury
08.2019 · 6'000 km · 175 PS
5745 Safenwil
36'900 CHF
Subaru Forester 2.0i e-Boxer Luxury
11.2019 · 1'000 km · 150 PS
6014 Luzern-Littau
42'590 CHF
Subaru Outback 2.5i Swiss Plus
- Neu · 20 km · 175 PS
8050 Zürich
41'500 CHF
Subaru XV 1.6i Swiss Plus
10.2019 · 20 km · 114 PS
8050 Zürich
27'400 CHF
Subaru Impreza 2.0i Luxury
08.2018 · 8'400 km · 156 PS
8048 Zürich
26'900 CHF
Subaru Levorg 1.6 DIT Luxury
10.2018 · 11'200 km · 170 PS
8048 Zürich
29'800 CHF
Subaru Levorg 1.6 DIT Luxury
12.2018 · 9'200 km · 170 PS
8048 Zürich
28'990 CHF
Subaru Levorg 1.6 DIT Luxury
03.2019 · 9'600 km · 170 PS
8048 Zürich
29'500 CHF
Subaru Impreza 2.0i Luxury
03.2019 · 8'751 km · 156 PS
8048 Zürich
27'900 CHF
Subaru BRZ 2.0R
03.2019 · 8'168 km · 200 PS
8048 Zürich
29'990 CHF
Subaru BRZ 2.0R
03.2019 · 6'000 km · 200 PS
8404 Winterthur
29'950 CHF
Subaru Outback 2.5i Luxury
07.2019 · 1'500 km · 175 PS
8404 Winterthur
38'990 CHF
Subaru Levorg 2.0i Luxury
09.2019 · 18 km · 150 PS
8404 Winterthur
32'990 CHF
Subaru Impreza 2.0i Luxury
04.2019 · 200 km · 156 PS
8404 Winterthur
27'500 CHF
Subaru XV 1.6i Luxury
01.2019 · 6'000 km · 114 PS
8048 Zürich
27'900 CHF
Subaru Levorg 2.0i Luxury
07.2019 · 3'500 km · 150 PS
8048 Zürich
33'400 CHF
Subaru XV 1.6i Swiss Plus
04.2019 · 4'000 km · 114 PS
1950 Sion
26'500 CHF
Subaru Forester 2.0 Executive
- Neu · 18 km · 150 PS
8404 Winterthur
35'500 CHF
Subaru Forester 2.0 Executive
08.2019 · 2'000 km · 150 PS
8048 Zürich
33'990 CHF
Subaru Impreza 2.0i Luxury
04.2019 · 20 km · 156 PS
8048 Zürich
29'700 CHF
Subaru Forester 2.0 XT Luxury
04.2019 · 20 km · 241 PS
8048 Zürich
43'900 CHF
Subaru XV 1.6i Special
12.2019 · 1'000 km · 114 PS
8502 Frauenfeld
27'990 CHF
Subaru XV 2.0i Luxury
10.2019 · 4'500 km · 156 PS
1260 Nyon
36'425 CHF
Subaru Impreza 2.0i Swiss Plus
11.2017 · 40'550 km · 156 PS
8502 Frauenfeld
20'490 CHF
Subaru Impreza 2.0i Swiss Plus
03.2019 · 3'400 km · 156 PS
6030 Ebikon
26'790 CHF

SUBARU in der Schweiz kaufen

Occasionen der Marke Subaru sind in der Schweiz in reichhaltiger Auswahl vorhanden. Lassen Sie sich hier kurz über den Hersteller und die Automarke informieren und lernen Sie einige wichtige geschichtlichen Daten der Marke kennen. Sie erfahren auch einiges zu den Modellen von Subaru und darüber, was diese Marke besonders auszeichnet. Natürlich wird auch was zu den Möglichkeiten gesagt, diese Automarke in seinen unterschiedlichen Modellen als Occasion zu erwerben.

Die Subaru-Automarke: Entwicklung und Besonderheiten

Die Automarke Subaru wird vom Mutterkonzern Fuji Heavy Industrie Ltd. (abgekürzt FHI) produziert, der 1953 gegründet wurde und über 12'000 Mitarbeiter beschäftigt. Der japanische Konzern mit Sitz in Tokio (Bezirk Shinjuku) stellt auch Eisenbahnlokomotiven, Busfahrzeuge und Flugzeuge her und arbeitete darüber hinaus an der Entwicklung japanischer Raumfähren mit.

FHI gilt mit dem Subaru unter den Automarken mit Allradantrieb als weltweit grösster Produzent von Personenkraftwagen. Das erste Fahrzeug von FHI wurde 1954 produziert. Das Logo der Marke Subaru weist schon früh sechs Sterne aus, was darauf zurückgeht, dass das Unternehmen FHI ursprünglich aus sechs verschiedenen Firmen entwickelt wurde. Obgleich das Unternehmen nur vergleichsweise geringe Entwicklungskosten veranschlagen kann, legt es besonders grossen Wert auf selbstständige Konstruktionen. Subaru ist bekannt durch eine Fahrzeugproduktion mit permanentem Allradantrieb ("Symetric AWD" wegen der symetrischen Anordnung des Allradantriebs). Es sind Boxermotoren eingebaut, die die Bauhöhe verringern und dadurch bessere Schwerpunktsetzungen erreichen, mithin "lauffester" werden. Seit dem Jahre 2008 werden auch Dieselmotore verwendet. Eine Besonderheit stellt die Ausrüstung der Autos mit der sogenannten "Berganfahrthilfe" dar. Diese Vorrichtung erleichtert deutlich Stopps bei stärkeren Steigerungen und verhindert, dass die Autos bei Steigerungen zurückrollen. Eine weitere herausragende Besonderheit des Subaru ist, dass nahezu alle europäischen Angebote mit Schaltgetrieben ausgestattet werden, die mit einer Geländeuntersetzung versehen sind. Dies ist deshalb ein Sondermerkmal der Subaru-Autos, weil die sonstigen Anbieter nur Geländewagen mit einer solchen Ausstattung bauen.

Begonnen hatte die Serienherstellung von Autos mit Allradantrieb im Jahre 1972 mit dem Subaru Leone 4WD Station Wagon. Er war der erste weltweit serienmässig hergestellte Personenkraftwagen mit zuschaltbarem Allradantrieb mit einem Boxermotor. 1987 wurde mit dem Subaru XT ein permanenter Allradantrieb angeboten. Ab dem Jahre 1994 werden Subaru-Autos ausschliesslich mit permanentem Allradantrieb mit der Bezeichnung "AWD" geliefert. Mit dem Jahr 1987 wurde auch eine Automatik-Version ("4EAT") einschliesslich 5-Gang-Schaltung angeboten.

Subaru Modelle und Occasionen

Occasionen für Modelle, die ich Ihnen jetzt vorstellen möchte, sind in der Schweiz zu sehr preisgünstigen Bedingungen lieferbar. Wenn Sie eine Occasion für Subaru-Autos wahrnehmen möchten, sollten Sie sich möglichst umfassend informieren; es zahlt sich aus.

Der Subaru Impreza gehört zu den Kompaktklasseautos. Die Produktion begann 1992; auf dem europäischen Markt erschien der Impreza 1993. Der Wagen wird viertürig als Limousine ausgeliefert, fünftürig als Kombi. Seit 2007 werden Autos des Modells Impreza mit einem Schrägheck ausgeliefert. Der Impreza enthält einen Boxermotor mit einem permanenten Allradantrieb. Als "sportlicher" gilt die viertürige Limousine.
Bei der Entwicklung des Impreza kann man von mehreren Generationen mit verschiedenen Versionen sprechen: den Impreza GC/GF, der 1992 bis 2000 produziert wurde, der GD/GG - Reihe, die von 2000 bis 2007 im Angebot stand, und der GR-Reihe, die seit 2007 geliefert wird . Die ab 2007 gebauten Impreza-Limousinen sind viertürig mit einem Stufenheck ausgestattet und fünftürig mit Schrägheck erhältlich. Die Version des Impreza 1.5 RF wird mit Frontantrieb geliefert, die anderen mit dem üblichen Allradantrieb. Speziell für den Schweizer Automarkt ist der Impreza WRX mit Fünfgangschaltung und einem 2.5 l - Turbomotor im Angebot. Wenn Sie diesen Wagen als günstige Occasionen in der Schweiz haben möchten, ist das bei den vielfältigen Angeboten überhaupt kein Problem.

Der Subaru Legacy wird seit 1989 gebaut und gilt als Mittelklassenauto. Er wird als viertürige Limousine oder fünftüriger Kombi mit einem Vierzylinder-Motor geliefert. Der Legacy enthält typischerweise u. a. eine Hilfe zum Berganfahren (s.o.) und eine "Niveauregulierung" (beim Modell "Hubertus"), die eine Regulierung der Fahrzeughöhe bewirkt. Der Legacy kann in seiner Entwicklung auf dem Automarkt in fünf Generationen eingeteilt werden. Der Legacy Outback 3.0R, ein Modell der vierten Generation, ist z.B ein Modell mit einer guten Aussstattung, einem 3.0 l-Motor und wird nur in Europa angeboten. Seit 2009 ist der neue Legacy BM/BR im Verkauf, ebenfalls als Limousine oder Kombi und mit Benzin- oder Dieselmotor lieferbar. Der 2.5 Turbo in der Schweizer Version kann sowohl als Limousine mit einer Spitze von 245 km/h als auch als Kombi in 6,2 Sekunden auf 100 beschleunigen. Daneben werden zusätzlich Sonderversionen des Subaru angeboten. Wer von Ihnen insbesondere auf Zuverlässigkeit und unverwüstliche Qualität beim Autokauf setzt, sollte nicht zögern, den Subaru Legacy als Occasionen zu erwerben.

Wenn Sie einen zuverlässigen Microvan als Occasion haben möchten, sind Sie mit dem Subaru Trezia überaus gut bedient. Der mit dem Verso-S baugleiche Trezia ist seit 2011 im Angebot und ist als Benziner mit einem 1.3 l - Motor mit Sechsganggetriebe und auch mit einem stufenlosen Automatikgetriebe lieferbar. Der Trezia mit Benzinmotor kommt bei 99 PS auf eine Spitzengeschwindigkeit von 170 km/h. Die Dieselversion (1.4 l ) des Trezia ist ebenfalls mit einer Sechsgangschaltung zu haben. Er ist mit einem sogenannten "Multimodegetriebe" im Angebot. Die Grundausstattung des Trezia beinhaltet u. a. ein elektronisches Servolenkungssystem, eine Antiblockierungsanlage, einem Bremsassistenten sowie Airbags. In der Schweiz gibt's der Trezia in reicher Auswahl als Occasion zu kaufen, Sie müssen nur zugreifen.

Das Modell Justy ist ein Kleinwagen, der seit 1984 bis heute in vierter Generation angeboten wird. Er wird in der Schweiz ausschliesslich mit Allradgetriebe angeboten (in Deutschland mit Frontantrieb). Der Justy galt zunächst als Eigenkonstruktion von Subaru, wurde dann aber in Zusammenarbeit mit Suzuki und derzeit in Kooperation mit Daihatsu hergestellt. Der neue Justy, der seit 2007 gebaut wird, gründet sich technisch auf den Daihatsu Sirion und hat als Besonderheit statt des üblichen Boxermotors einen 1.0 l - Reihenmotor mit 70 PS. Das Modell Justy verfügt über ein Steilheck und wird ausschliesslich fünftürig produziert. Justy gilt im Unterschied zu früheren Versionen als herkömmlicher Kleinwagen und ist vergleichsweise weniger fürs Gelände geeignet. Der Wagen gilt als bei guter Pflege als überaus zuverlässig und lässt sich selbstverständlich mit einer Riesenauswahl als Occasion in der Schweiz erwerben.

Alle Modelle