VW

Filtern
arrow_drop_down
Promo
VW Polo 1.2 TSI BMT Comfortline
VW Touareg NEW VW Touareg 3.0 V6 TDI 4 Motion
VW Polo 1.0 TSI BMT Comfort
VW Polo 1.0 TSI BMT Comfort
Neu
VW T-Roc 2.0 TDI SCR Sport DSG 4Motion
Neu
VW T-Roc 1.0 TSI Advance
VW Polo 1.6 TDI Comfortline
VW Touareg Elegance 3.0 V6 TD SCR 4MOTION
VW Touareg 3.0 V6 TDI SCR 4MOTION Elegance
VW Touareg 3.0 V6 TDI SCR 4MOTION Atmosphere
VW Touareg 3.0 V6 TDI SCR 4MOTION Atmosphere
VW Touareg 3.0 V6 TDI SCR 4MOTION R-Line
VW Touareg 3.0 V6 TDI SCR 4MOTION R-Line
VW TOUAREG 3.0 V6 TDI SCR 4MOTION
VW Touareg 3.0 TDI R Line
VW Golf 2.0 TDI 70Th Ann 4M
VW Tiguan 2.0TDI High 4M
VW Golf 1.0 TSI Comfortline DSG
VW Caddy Maxi 2.0 TDI Family DSG
VW Touran 1.4 TSI BlueMotion Technology Co
VW T-Roc 1.5 TSI EVO Sport
VW Touran 1.4 TSI BlueMotion Technology Hi
VW Up 1.0 MPI 75 BMT Move ASG
VW Golf 1.8 TSI Alltrack 4M
VW Golf 1.4 TSI Comfortline DSG
VW Polo 1.0 TSI BMT Comfortline
VW Amarok 3.0TDI Aventura 4Motion Automatic
VW GOLF VII 1.5 TSI 150 Highline DSG
VW Golf 1.5 TSI EVO Comfort
VW Polo 1.0 TSI BMT Highline DSG
VW Touran 1.4 TSI BMT High

VW in der Schweiz kaufen

Die Marke Volkswagen zählt bereits seit vielen Jahren zu den drei grössten Autoherstellern der Welt. Gegründet wurde das Unternehmen 1937, seine Bekanntheit hat die Marke vor allem dem weltberühmten Käfer zu verdanken. Weitere Modelle aus dem Hause Volkswagen, die in den vergangenen Jahrzehnten in die Automobilgeschichte eingegangen eingehen konnten und sich noch immer einer grossen Beliebtheit als Occasionen erfreuen, sind der Golf, der VW Bulli sowie der VW Passat. Dank seiner breiten Modellpalette kann der Autohersteller Modelle für jeden Anspruch und jeden Geldbeutel bereitstellen. Dabei werden nicht nur Neuwagen sehr häufig verkauft, auch als Anbieter von Occasionen geniesst der deutsche Automobilhersteller einen hervorragenden Ruf.

Geschichte des VW

Die beeindruckende Erfolgsgeschichte der Automobilmarke beginnt 1950 mit der Serienproduktion des T1. Noch heute erfreut sich der Bus, der im Volksmund gerne und häufig nur Bulli genannt wird, nicht nur in der Schweiz einer enormen Beliebtheit. Als Occasion sind vor allem die ersten drei Modelle der Fahrzeugreihe stark nachgefragt. Das liegt in erster Linie an der enormen Multifunktionalität des Fahrzeugs. Von Anfang an galt das Volkswagen Modell nicht nur als reines Nutzfahrzeug, bereits ein Jahr nach dem Beginn der Serienproduktion brachte VW auch die erste Camper Variante des T1 auf den Markt. Spätestens die 68er-Revolution machte das Fahrzeug zu einem Kultauto. Mittlerweile existieren vier verschiedene Generationen des Fahrzeugs, wobei nur die Fahrzeuge mit dem Typenkürzel T1 bis T3 über den markanten Motor im hinteren Teil unter dem Laderaum verfügen. Diese Anordnung des Motors garantiert mehr Platz für die Passagiere, bis heute gilt die Konstruktion als einer der Hauptgründe für den grossen Erfolg des Fahrzeugs. Im Vergleich zu vielen anderen Modellen der Fahrzeugklasse bestechen die Automobile von Volkswagen durch ihre Wendigkeit. Die ersten VW-Bullis wurden somit zum idealen Begleiter für alle Urlauber, die neben den Campingplätzen ihres Urlaubslandes auch einige Städte erkunden wollten. Wer sich heutzutage auf die Suche nach einem gebrauchten Bulli begibt, der sollte allerdings nicht zwangsläufig zu weit in die Vergangenheit schweifen. Vor allem Interessenten, die noch nie zuvor einen Bulli gefahren haben, wird häufig geraten, mit einem T3 oder gar einer noch jüngeren Fahrzeuggeneration zu beginnen. Besonders der T1 gilt mittlerweile als echtes Liebhaberstück, dementsprechend hoch fallen auch die zu zahlenden Preise für ein solches Fahrzeug aus. Auch der T2 ist bereits ein Fahrzeug, welches sich bei Sammlern und Liebhabern einer stetig steigenden Beliebtheit erfreut. Die Fahrzeugmodelle ab dem T3 werden dagegen als Occasionen zu vernünftigen Preisen angeboten. Neben dem Preis spricht noch ein weiteres Argument für den T3 und die noch jüngeren Modelle des VW Bus, nämlich die Technik.

VW Golf

Das bekannteste und gleichzeitig auch erfolgreichste Modell aus dem Hause Volkswagen ist sicherlich der VW Golf, bis heute trägt die Fahrzeugreihe massgeblich zum enormen Erfolg der Marke bei. Schon kurz nach der Markteinführung brach der Golf alle Verkaufsrekorde auf dem europäischen Markt und setzte so auch neue Massstäbe für die gesamte Automobilindustrie. Die Produktion des ersten Modells aus der Baureihe begann bereits 1974, zu diesem Zeitpunkt rettete der Erfolg des Golfs das finanziell stark angeschlagene Unternehmen. Der Automobilhersteller war Mitte der 1970er Jahre auf den Erfolg des Golfs angewiesen, da sich das lange Festhalten am Heckmotor-Konzept als womöglich grösster Fehler in der Unternehmensgeschichte herausgestellt hatte. Als Nachfolger des legendären VW Käfer punktete der Golf bei den Verbrauchern in erster Linie durch seinen hohen Nutzwert in Kombination mit einer enormen Wirtschaftlichkeit. Seine enormen Absatzzahlen verdankt die Golf-Reihe der Tatsache, dass die Fahrzeuge praktisch jede Zielgruppe ansprechen. In Europa ist der VW Golf das meistverkaufte Fahrzeug, als Occasion erfreuen sich die Modelle aus der Fahrzeugreihe bereits seit Jahrzehnten einer enormen Beliebtheit. 

Eng verwandt mit dem Golf ist der VW Polo, dessen Occasionen in der Schweiz sowie in vielen anderen europäischen Ländern ebenfalls weiterhin äusserst beliebt und dementsprechend verbreitet sind. In seiner ursprünglichen Form war der Polo zunächst nur ein dreitüriger Kleinwagen mit Schrägheck. Bei seiner Markteinführung war der Polo ein eher spartanisch ausgestattetes Fahrzeug, das zu diesem Zeitpunkt als Sparversion des Audis 50 galt. Schnell entwickelte sich der Polo allerdings zu einem sehr beliebten Fahrzeug, das sowohl als Neuwagen wie auch als Occasion vielfach angeboten wird. Vor allem viele Fahranfänger mit eher kleinem Geldbeutel entscheiden sich für den Kauf eines solchen Modells. Der Polo wird heute noch gebaut und hat seit der Markteinführung zahlreiche technische sowie optische Modifikationen erfahren.

VW Passat

Als beliebtester Mittelklasse-Wagen von VW gilt der Passat, der erstmals 1973 in Serie vom Band lief. Die Bezeichnung der Modellreihe bezieht sich auf die Passat-Winde, mit den später folgenden Fahrzeugbezeichnungen Scirocco sowie Bora knüpft VW an diese Tradition an. Der Start der Serienproduktion des Modells markierte den Beginn einer weiteren Erfolgsgeschichte des Volkswagen-Konzerns. Gerade bei Familien ist der Passat aufgrund seiner grosszügigen Ausmasse sehr beliebt, entsprechend hoch ist auch der Absatz von Occasionen dieses Fahrzeugmodells. In vielen Ländern, so auch in der Schweiz in Luzern oder Winterthur, zählt der Passat aus dem Hause Volkswagen zu den beliebtesten Unternehmens- und Dienstfahrzeugen, auch als Occasion ist der Passat traditionell sehr nachgefragt.

Ein neueres Fahrzeugmodell von Volkswagen ist der VW Touran. Es handelt sich beim Touran um eine kompakte Grossraumlimousine, die serienmässig mit fünf Sitzen ausgestattet ist. Dementsprechend findet der Touran als Neuwagen sowie Occasion seinen Absatz in erster Linie als Familienfahrzeug, da die verschiedenen Modelle der Fahrzeugreihe besonders auf die Bedürfnisse von Eltern mit kleinen und grösseren Kindern zugeschnitten sind. So kann beim Touran gegen einen geringen Aufpreis ab Werk auch eine dritte Sitzreihe mit zwei weiteren Plätzen eingebaut werden, die sich bei Bedarf ausklappen und ansonsten problemlos im Ladeboden versenken lässt. Genau wie die zuvor genannten Modelle von VW gilt auch der Touran in der Schweiz als sehr beliebte Occasion.