ENFIELD/ROYAL-ENFIELD

Royal-Enfield Motorrad in der Schweiz kaufen bei autoricardo.ch

Bekannt ist die indische Motorradmarke Royal-Enfield als älteste Motorradmarke weltweit, die ununterbrochen Motorräder anfertigt. Hervorgegangen ist das Unternehmen aus einem britschen Hersteller für Gewehre, Automobile sowie Motorräder. Bekannt wurden die Royal-Enfield Motorräder dadurch, dass mithilfe des Modells Bullet von mehreren Firmen ein Diesel-Serienmotorrad hergestellt werden konnte. Zu den klassischen Langhubern mit 22 bis 25 PS zählt die Bullet 500, es ist das meistgebaute Motorrad der Welt.

Geschichte der Marke Royal-Enfield

Gegründet wurde das Unternehmen Royal-Enfield im Jahr 1893 in Indien, das erste Motorrad wurde im Jahr 1901 gebaut. Seitdem fertigt das Unternehmen ununterbrochen Motorräder an. Von der US-amerikanischen Marke Indian kam zwar ebenfalls im Jahr 1901 das erste Motorrad auf den Markt, allerdings meldete das Unternehmen Indian im Jahr 1953 Konkurs an. Weitere alte Motorradmarken sind Triumpf sowie Harley-Davidson von denen sich das Royal-Enfield Motorrad stark unterscheidet. Erstmals wurden die Motorräder der Marke Royal-Enfield im Jahr 1933 exportiert. Ebenfalls im Jahr 1933 kam das Royal-Enfield Motorrad “Bullet” auf den Markt. Berühmt wurde im Zweiten Weltkrieg der Zweitakter “Flying Flea” mit 125 ccm durch den Fallschirmjägereinsatz. Nach dem Krieg wurden diese Zweitakter sowie die Bullet-Modelle weiter hergestellt. Kurios war, dass diese Modelle in den USA unter dem Markennamen “Indian” vermarktet wurden. Noch heute sind die frühen Modelle als Royal-Enfield Occasion nicht nur in der Schweiz beliebt. 

Motorrad-Modelle von Royal-Enfield

Das indische Unternehmen Royal-Enfield übernahm im Jahr 1984 den Markennamen sowie die Rechte von Zündapp. Angefertigt wurden die Mofas im Werk in Madras. Mit zu den am längsten produzierten Motorrädern gehört das Royal-Enfield Motorrad Bullet. Seit 1933 wird es ununterbrochen angefertigt. Zudem zählt es zu den beliebtesten Royal-Enfield Occasionen. Bekannt wurde das Royal-Enfield Motorrad dadurch, dass sich aus dem Modell ein Diesel-Motorrad anfertigen lässt. Somit zählt es zu den wenigen Diesel-Serienmotorrädern weltweit. Ältere Modelle, die keine Zulassung mehr erhalten, können leicht umgebaut werden. Seit 2008 werden die neuen Royal-Enfield Motorräder Bullet 500 Classic angeboten, die die Euro Norm 3 erfüllen. Liebhabermodelle sowie Royal-Enfield Occasion Zu den beliebten Sammlerobjekten zählen die Royal-Enfield Motorräder. Dazu zählt sicher das Modell Bullet, gern gekauft wurden allerdings auch die Modelle 350 sowie 500. Häufig gibt es die klassischen Motorräder als Royal-Enfield Occasion.