KYMCO

Filtern
arrow_drop_down
Promo
KYMCO Agility 50 (45km/h)
KYMCO Sento 50
KYMCO People People S 125i
KYMCO Maxxer  450i 4x4
KYMCO MXU 500i 4x4
KYMCO People S 125i ABS
KYMCO MXU 700 i
KYMCO MXU 450 i
KYMCO Myroad 700 i Twin injection
KYMCO Downtown 350 i ABS
KYMCO MXU 500
KYMCO Maxxer 300 Sport
KYMCO UXV 450 i
KYMCO Maxxer 300 Sport
KYMCO MXU 450 i Maxxer
KYMCO Myroad 700 i Twin injection
Kymco Maxxer 450i 4x4
KYMCO MXU 700 i
KYMCO MXU 700 i
KYMCO UXV 700 EFI 4x4 Turf
KYMCO MXU 500i IRS 4x4
KYMCO UXV 450 i
KYMCO UXV 700 EFI 4x4 Turf
KYMCO Super 8-50 S
KYMCO UXV 700 EFI 4x4 Turf
KYMCO Maxxer 300 Sport
KYMCO Super 8 50 il
KYMCO MXU 450 i Maxxer
KYMCO Super 8-50 S
KYMCO MXU 700 i
KYMCO Agility 125 City Plus

Kymco – traditionsreiche Töffs aus Taiwan

Kymco – traditionsreiche Töffs aus Taiwan

Mit erfolgreichen Produkten wie den Rollern Kymco Agility und Kymco Dwontown hat sich der taiwanesische Spezialist für Töffs weltweit einen Namen gemacht. Zum Produktsortiment gehören auch Leichtkrafträder mit 50 bis 250 cm³. In einigen Ländern wie etwa Österreich und Japan ist der Hersteller in einzelnen Segmenten sogar Marktführer.

Die Kwang Yang Motor Corporation blickt auf eine lange Tradition zurück

Die Kwang Yang Motor Corporation wurde bereits im Jahr 1963 in Taiwan gegründet. Als Abspaltung des Unternehmens Honda hat sich Kymco früh der Fertigung eigener Töffs und Motorroller verschrieben. Im Jahr 1970 wurde der erste vollständig selbst von der Firma gebaute Roller vorgestellt, viele weitere Modelle sollten bis heute folgen. Erst ab dem Jahr 1992 trat das Unternehmen unter der Marke Kymco auf. Die Kwang Yang Motor Corporation mit Sitz in Kaohsiung beschäftigt fast 2500 Mitarbeiter in der Zentrale und noch einmal über 1700 Mitarbeiter in Übersee (Stand: 2005). Neben Taiwan verfügt das Unternehmen auch über Fabriken in der Volksrepublik China und in Indonesien sowie Vietnam.

Die wichtigsten Modelle des Herstellers

Kymco ist bei Liebhabern motorisierter Zweiräder vor allem für die breite Produktpalette an leistungsfähigen Rollern bekannt. Zu den bekannten Modellen gehören hier neben dem Agility und dem Downtown auch die mit einem Variomatic-Automatikgetriebe ausgestattete Super 8 und der Kymco NEWSento 50i. Letzterer weist als Besonderheit einen 4-Takt-Motor mit elektronischer Steuerung auf. Der Hersteller ist gerade in Europa zwar für seine Motorroller bekannt, doch auch die Töffs wie etwa die Kymco Venox geniessen Ansehen. Der Cruiser ist mit einem starken Motor mit 249 cm³ Hubraum ausgestattet und gilt als das grösste Töff des Unternehmens. Dennoch gehört das Modell gerade noch zur Klasse der leichten Cruiser. Mit luxuriös ausgestatteten Modellen wie dem Myroad 700 ist der Hersteller auch in der Oberklasse vertreten. Fündig werden Sie bei der Marke auch dann, wenn Sie an Retro-Modellen interessiert sind. Für solche Käufer bietet die Marke zum Beispiel den Like an. Neben neuen Modellen und Occasionen erhalten interessierte Käufer auf autoricardo.ch auch umfassende Kymco Ersatzteile für ihre Maschinen.