BMW M140i xDrive Fahrbericht

"Massanzug mit Turnschuhen"

Manu ist Back Office Mitarbeiter bei autoricardo.ch. In seiner Freizeit geniesst er die Familie, fährt gerne Motorrad oder führt seinen Oldtimer aus. Fahrzeuge: Seat 850 C Especial (1971) ,BMW 525d touring (2008), BMW F 800 GS (2007).

 

 

Einen richtigen Kraftwürfel hat uns die BMW Group da hingestellt. Nach einigen Generationen BMW kann ich sagen, dass die Formel „möglichst grosser Motor in möglichst kleinem Auto“ immer noch wunderbar funktioniert. Zuerst haben sie dies 1995 erfolgreich im E36 323ti compact zelebriert (oder, wenn man‘s genau nimmt, in den 70er Jahren im 2002 tii). Die Faszination des kleinen Wagens mit überaus souveränem Antrieb passt. Persönlich favorisiere ich zwar den reinen Heckantrieb, da man dort die Perfektion von getrennter Lenkung ohne Antriebseinflüssen und Antrieb im Heck am reinsten erfahren kann. Aber es gibt Situationen, wo der Allrad sehr willkommen ist – gerade in Verbindung mit viel Leistung und vielleicht noch winterlichen Verhältnissen.

 

Fast CHF 70‘000 sind allerdings ebenso eine Ansage wie die 4.6 Sekunden auf 100 km/h oder die 340 verbauten PS. Ich würde dafür vernünftigerweise einen 5er touring mit etwas kleinerem Motor wählen, aber wer sich’s leisten will, der wird an der Knallkugel sicher jedes Mal seine Freude haben, wenn er den Startbutton drückt. Der Motor grummelt dann so souverän und verheissungsvoll vor sich hin, dass sich die plötzlich so stille 3-Jährige Tochter von der Hinterbank wie zuletzt im V8-Mustang GT freudestrahlend meldet: „Der grummelt so schön – da muss man nicht mehr reden…!“

 

Wenn man dann mal alleine unterwegs ist und es etwas kurviger wird, kann sich auch der Sport-Modus beim Fahrwerksschalter und die manuelle S-Gasse der 8-Gang-Automatik bezahlt machen: Mit den Schaltippen den nächsten Gang reinschnalzen und den Motor bis zum Begrenzer ausdrehen lassen – ja, so war das wohl bei der Konzeption des Wagens gedacht, und das breite Grinsen stellt sich ein. Eine feine Arbeit, die die Bayern da abgeliefert haben. Und – eine weitere Parallele zum Urgestein aus Amerika – wieder brennt vor allem der Motor nachhaltigst die Erinnerung an das Auto ins Gedächtnis. Das nahezu perfekte iDrive Navi oder die wuchtige Harman Kardon-Soundanlage? Geschenkt, den Motor wollen wir hören… bis der Tank leer ist… und dann wieder von vorn.

 

 

"Der kleine Flinke von BMW"

Florina ist Praktikantin SEO & Content bei autoricardo.ch. Sie verbringt neben dem Studium gerne und viel Zeit im Auto und macht jedes Jahr mindestens eine grosse Reise. Fahrzeug: Golf VII R.

 

 

Diesen Monat durften wir den BMW M140i 5-Türer testen. Dieser kann uns 340 PS durch seinen 6-Zylinder Benziner-Motor bieten. Unser Fahrzeug ist im klassisch eleganten Mineralgrau Metallic und die Spiegelklappen in einem Ferric Grey gehalten. Zwei markante Endrohrblenden zeigen, dass der BMW M140i mehr zu bieten hat, als man auf den ersten Blick vermutet.

 

Beim Einsteigen ins Fahrzeug fällt einem gleich die exzellente Designgestaltung von BMW auf. Der Innenraum ist  mit einem angenehmen schwarzen Dakota-Leder ausgestatten, welches  durch eine zusätzliche Prägung im Narbenbild von BMW weiterverarbeitet wurde. Das Multifunktionslenkrad ist wie wir bereits von BMW kennen und lieben schlicht, aber funktional mit dem wichtigsten meiner Meinung nach gestaltet. Unser Fahrzeug lässt sich einfach schlüssellos starten, was ich als typische „Ich kann meine Schlüssel in der Tasche nicht finden – Frau“ sehr an einem Fahrzeug schätze ;-).

 

Auch wenn ich, die stolze VW-Fahrerin es nicht gerne zugebe, der BMW gefällt mir. Das Fahrzeug lässt sich sehr einfach und angenehm fahren, sei es im Abendverkehr oder auf der Autobahn und dabei spielen die Wetterverhältnisse absolut keine Rolle mehr. Die Unterstützungsprogramme von BMW sorgen zusätzlich für eine sicherere Fahrt und begleiten den Fahrer stets zuverlässig. Beim BMW M140i bin ich einzig beim HiFi Lautsprechersystem von Harman Kardon ziemlich enttäuscht. Es tut mir leid BMW, aber es gibt da noch einiges Verbesserungspotenzial.

 

Fazit: Der Kleine mit dem eingebauten xDrive Allradystem macht definitiv eine gute Figur.

Galerie


Modelle und Varianten

Assistent

minimieren