BMW X5 Fahrzeugbewertung

Auto Bewertungen

  • {{rating.Label}}
Emanuel Maeder

Unser Experte

Emanuel Maeder
ricardo.ch AG
Emanuel ist Content Manager bei autoricardo und arbeitet seit 4 Jahren bei ricardo. Er wohnt mit seiner Familie in Zürich und fährt in seiner Freizeit gerne Motorrad oder mit seinem Oldtimer und geniesst das Familienleben. Seit einem Jahrzehnt in der Automobilbranche tätig, hegt er seit klein auf eine Leidenschaft für die Autowelt und verfolgt alle Neuheiten wie auch die Klassikwelt mit ungetrübter Faszination.

Bis auf eine Ausnahme sind alle aktuell verfügbaren Motorvarianten des X5 der dritten Generation mit BMWs Allradantrieb xDrive ausgestattet. Darüber hinaus verfügen sämtliche Varianten über die neueste Entwicklung einer Acht-Gang-Automatik aus dem Haus der Bayern. Die zur Zeit vier verschiedenen Ausstattungsvarianten des neuesten X5 genügen den Kriterien der Abgasnorm 6 laut EU-Klassifikation. Dabei unterscheiden sich die Aggregate aber dramatisch in Bezug auf den Verbrauch. Mit 10,4 Litern Super-Benzin gibt BMW fast das Doppelte für den 450 PS starken V8 xDrive 50i wie für den deutlich genügsameren R4-Diesel sDrive 25d an, der sich mit einem mehr als doppelt so kleinem Hubraum und weniger als halb so viel PS an eine ganz andere Käuferschicht wendet. Dabei muss sich der „Kleine“ mit einem Beschleunigungswert von 8,2 Sekunden für den Sprint auf 100 km/h und einer Höchstgeschwindigekeit von 220 km/h auch nicht gerade verstecken und wird so manches andere Fahrzeug hinter sich lassen können. Im Vergleich zu seinem Vorgänger-Modell E70 legte der F15 mehr als 3 Zentimeter in der Länge zu, auch wuchs er leicht in der Höhe und Breite, während der Radstand mit 2,933 Metern gleich blieb. Fahrassistenzsysteme wie BMWs Head Up Display, das Informationen auf die Windschutzscheibe und damit ins Blickfeld des Fahrers projiziert, sind natürlich auch für den aktuellen BMW X5 verfügbar.

Galerie


AutoBild
Motorvision

Modelle und Varianten

Assistent

minimieren