BMW X6 Fahrzeugbewertung

Auto Bewertungen

  • {{rating.Label}}
Emanuel Maeder

Unser Experte

Emanuel Maeder
ricardo.ch AG
Emanuel ist Content Manager bei autoricardo und arbeitet seit 4 Jahren bei ricardo. Er wohnt mit seiner Familie in Zürich und fährt in seiner Freizeit gerne Motorrad oder mit seinem Oldtimer und geniesst das Familienleben. Seit einem Jahrzehnt in der Automobilbranche tätig, hegt er seit klein auf eine Leidenschaft für die Autowelt und verfolgt alle Neuheiten wie auch die Klassikwelt mit ungetrübter Faszination.

Beim BMW X6 handelt es sich um ein Fahrzeug aus der Reihe der SUV, beziehungsweise SAV, wie die Bayern selbst sagen – ein Sports Acitvity Vehicle an Stelle eines Sports Utility Vehicle.Im Vergleich zu seinen Verwandten, dem X1, X3 und X5 stellt der X6 eine Mischung aus Coupé und vermeintlichem Geländewagen dar. Daher wird der X6 auch als Crossover bezeichnet. Während der Radstand des E71 mit 2,933 Metern exakt dem des X5 entspricht, fällt das SAV-Coupé mit einer Höhe von rund 1,69 Meter etwa sieben Zentimeter niedriger aus. Auch beim Leergewicht geben sich die beiden X-Modelle nicht viel – je nach Motorisierung wiegen X5 und X6 um die 2,2 Tonnen. Einzig die Hybrid-Variante des BMW X6 fällt mit 2,5 Tonnen Gewicht aus dem Rahmen. Dieses ist vor allem dem aufwändigen Antrieb zuzuschreiben, der über gleich zwei Elektromotoren verfügt, die den 407 PS starken V8-Motor unterstützen und so den Verbrauch reduzieren sollen. Durch Rekuperation, das heisst Energie-Rückgewinnung beim Bremsen, wird ein Akku im Boden des Fahrzeugs geladen, der diese Energie wiederum zum Beschleunigen abgibt. Ferner sind im X6 die bekannten Antriebseinheiten des X5 erhältlich, von 306 bis 555 PS mit Benzin-, sowie von 235 bis 381 PS mit Dieselmotor Seit Produktionsbeginn im Frühjahr 2008 konnte der X6 mehrere Preise im Bereich SUV/ Geländewagen gewinnen, und seit Juli 2012 wird das Facelift des X6 ausgeliefert.

Galerie


BMW
Motorvision

Modelle und Varianten

Assistent

minimieren