Mercedes B-Klasse Fahrzeugbewertung

Auto Bewertungen

  • {{rating.Label}}
Emanuel Maeder

Unser Experte

Emanuel Maeder
ricardo.ch AG
Emanuel ist Content Manager bei autoricardo und arbeitet seit 4 Jahren bei ricardo. Er wohnt mit seiner Familie in Zürich und fährt in seiner Freizeit gerne Motorrad oder mit seinem Oldtimer und geniesst das Familienleben. Seit einem Jahrzehnt in der Automobilbranche tätig, hegt er seit klein auf eine Leidenschaft für die Autowelt und verfolgt alle Neuheiten wie auch die Klassikwelt mit ungetrübter Faszination.

2011 löste die zweite Generation der Mercedes-B-Klasse seinen Vorgänger T 245 ab. Wie dieser wird auch die aktuelle Version B 2 über die Vorderräder angetrieben. Es sind allerdings auch zwei Varianten mit Allradantrieb unter der Bezeichnung 4MATIC erhältlich. Bereits in der Basisversion verfügt die neueste Generation der B-Klasse über eine umfangreiche Ausstattung hinsichtlich Komfort, Effizienz und Sicherheit. Dazu zählen sieben Airbags, diverse Fahrsicherheits-Assistenzsysteme, moderne Kommunikationsschnittstellen inklusive Bluetooth und einer Freisprechanlage und eine Start-Stopp-Automatik, die den Verbrauch, je nach Motorisierung, nach Konzernangaben auf bis zu 5,2 Litern auf hundert Kilometern drückt. Wie schon der B 1 ist auch der B 2 als Erdgas-Version erhältlich, die über einen Benzintank als Reserve verfügt, so dass die Reichweite bis zu 500 Kilometern beträgt. Der W 246 ist in zahlreichen Ausstattungslinien sowie weiteren Sonderausstattungen verfügbar, die untereinander kombiniert werden können. Die so individualisierten Versionen unterscheiden sich damit in der Bereifung, der Qualität der Scheinwerfer und Rückleuchten, dem Exterieur und Interieur sowie der Ausstattung mit Fahrassistenz-Systemen. Im Rahmen einer Modellpflege im Jahr 2012 wurden hinsichtlich des Exterieurs nur wenige Veränderungen eingeführt. Erkennbar sind die neuen Modelle am Silber-farbenen Display, das das Beige-farbene ablöste. 2013 wurde der B 2 erneut überarbeitet, wobei diese Modelle erst ab November 2014 auf den Markt kommen.

Galerie


AutoBild

Modelle und Varianten

Assistent

minimieren