Mercedes E-Klasse Fahrzeugbewertung

Auto Bewertungen

  • {{rating.Label}}
Emanuel Maeder

Unser Experte

Emanuel Maeder
ricardo.ch AG
Emanuel ist Content Manager bei autoricardo und arbeitet seit 4 Jahren bei ricardo. Er wohnt mit seiner Familie in Zürich und fährt in seiner Freizeit gerne Motorrad oder mit seinem Oldtimer und geniesst das Familienleben. Seit einem Jahrzehnt in der Automobilbranche tätig, hegt er seit klein auf eine Leidenschaft für die Autowelt und verfolgt alle Neuheiten wie auch die Klassikwelt mit ungetrübter Faszination.

Mit der Mercedes Klasse bedienen die Schwäbischen Autohersteller die Obere Mittelklasse. Seit 1993 produziert Mercedes dieses äusserst erfolgreiche Fahrzeug, das in seiner Klasse Bestwerte bezüglich Verkaufs- und Zulassungswerte erreichte. Nur zeitweise konnte sich das Konkurrenzmodell Audi A6 gegen die E-Klasse durchsetzen. Zählt man die verschiedenen Baureihen als eigenständige Generationen und nicht als Überarbeitungen beziehungsweise Facelifts, dann wird die E-Klasse seit 2009 in der bereits vierten Generation hergestellt. Nachdem diese Fahrzeugklasse zeitweilig nur als Limousine sowie Kombi vom Band lief, ist mit der eigenständigen Baureihe 207 seit 2009 eine Coupé-, beziehungsweise Cabrio-Coupé-Variante erhältlich. Diese werden ebenfalls der E-Klasse zugeordnet, basieren jedoch auf der Bodengruppe der C-Klasse. Damit passen sie gut in das Klassifizierungssystem von Mercedes-Benz, in dem mittlerweile auch die Entwickler den Überblick verloren und sämtliche Stringenz aufgegeben haben. Die aktuelle Version der E-Klasse ist durch eine besonders stabile Karosserie und ein neu entwickeltes Fahrwerk charakterisiert, die einen besonders hohen Fahrkomfort garantieren sollen. Dazu trägt besonders bei, dass beim Fahren entstehende Vibrationen weitgehend absorbiert werden. Während das aktuelle Modell etwa einen Zentimeter niedriger ist als das vorherige und damit einen besonders guten Wert hinsichtlich des Luftwiderstandes aufweist, wuchs die E-Klasse hinsichtlich Länge, Breite und Radstand um bis zu 32 Millimeter.

Galerie


MotorZeitung
Motorvision

Modelle und Varianten

Assistent

minimieren