Renault Trafic Fahrzeugbewertung

Auto Bewertungen

  • {{rating.Label}}
Emanuel Maeder

Unser Experte

Emanuel Maeder
ricardo.ch AG
Emanuel ist Content Manager bei autoricardo und arbeitet seit 4 Jahren bei ricardo. Er wohnt mit seiner Familie in Zürich und fährt in seiner Freizeit gerne Motorrad oder mit seinem Oldtimer und geniesst das Familienleben. Seit einem Jahrzehnt in der Automobilbranche tätig, hegt er seit klein auf eine Leidenschaft für die Autowelt und verfolgt alle Neuheiten wie auch die Klassikwelt mit ungetrübter Faszination.

Seit 1980 produziert Renault mit dem Trafic einen Kleintransporter, der auch als Kleinbus oder Wohnmobil genutzt werden kann. War die bis 2001 hergestellte erste Generation noch recht kastenförmig und mit einem sehr hohen Dach versehen, wurden die zweite und dritte Baureihe flacher. Das aktuelle Design erinnert viel stärker an einen Kleinbus als an einen Transporter. Im Vergleich zur ersten Version legte der Renault Trafic später deutlich an Länge zu, vor allem in der Langversion mit 5,18 Metern. Obwohl der Trafic II und Trafic III etwas kleiner wirken als der ursprüngliche Trafic, konnte Renault die mögliche Zuladung erhöhen. Bei einem erlaubten Gesamtgewicht bis zu 3,5 Tonnen kann mehr als eine Tonne Ladung verstaut werden. Zählt man alle verfügbaren Varianten hinsichtlich Länge, Motorisierung sowie Innenausstattung zusammen, können 40 unterschiedliche Versionen des Renault Trafic geordert werden. Als Kleinbus genutzt, können bis zu neun Fahrgäste Platz im Trafic finden. Es gibt aber auch andere PKW-Varianten, bei denen weniger Plätze zugunsten von mehr Komfort verbaut werden. Zudem sind Varianten möglich, bei denen die Nutzung als gewerbliches Fahrzeug, das sowohl Personen als auch Ladung transportieren soll, im Fokus steht. In seiner stärksten Motorisierung bringt es der Renault Trafic zurzeit auf 140 PS. Zudem ist für Fahrzeuge mit Navigationssystem die App R&Go verfügbar, die das Mobiltelefon auf den Fahrzeugbildschirm überträgt.

Galerie


BKF

Modelle und Varianten

Assistent

minimieren