Skoda Octavia Fahrzeugbewertung

Auto Bewertungen

  • {{rating.Label}}
Emanuel Maeder

Unser Experte

Emanuel Maeder
ricardo.ch AG
Emanuel ist Content Manager bei autoricardo und arbeitet seit 4 Jahren bei ricardo. Er wohnt mit seiner Familie in Zürich und fährt in seiner Freizeit gerne Motorrad oder mit seinem Oldtimer und geniesst das Familienleben. Seit einem Jahrzehnt in der Automobilbranche tätig, hegt er seit klein auf eine Leidenschaft für die Autowelt und verfolgt alle Neuheiten wie auch die Klassikwelt mit ungetrübter Faszination.

Seit 2012 in der Produktion und seit Anfang 2013 auf dem Markt ist der Skoda Octavia III. Dieses je nach Betrachtungsweise in die Kompakt- oder auch Mittelklasse einzuordnende Fahrzeug ist wie schon die Octavias der ersten und zweiten Generation als Schrägheck-Limousine und als Kombi verfügbar. Durch die Verwendung neuentwickelter Materialien konnte Skoda das Gesamtgewicht des dritten Octavia um mehr als 100 Kilogramm reduzieren. So wiegt der kompakte Mittelklassewagen je nach Motorisierung und Ausstattung zwischen 1150 und 1422 Kilogramm. Serienmässig ist der dritte Octavia nun mit einer deutlich gewachsenen Sicherheitsausstattung versehen, so dass beim Euro-NCAP-Crashtest volle fünf Sterne erreicht werden konnten. Dazu konnten unter anderem Knie- sowie Seitenairbags beitragen. Zahlreiche aus dem gesamten Volkswagen-Konzern bekannte Sicherheits- und Fahrassistenzsysteme sind für den Octavia III gegen Aufpreis erhältlich – darunter Innovationen wie die Verkehrsschildererkennung oder der Fernlichtassistent, der eben dieses mit Hilfe von Sensoren an die Verkehrssituation anpasst. Bislang ist der Octavia III mit fünf Otto- und ebenso vielen Dieselmotorisierungen erhältlich, darunter der 220 PS starke 2-Liter-TSI der Sportversion Octavia RS. Wie bereits der Octavia II weist der Octavia der dritten Generation die für Skoda mittlerweile typischen Heckleuchten auf, bei denen die roten Bereiche den inneren weissen Bereich im Form eines „C“ umrahmen.

Galerie


Motorvision
Motorvision
Motorvision

Modelle und Varianten

Assistent

minimieren