Toyota Aygo Fahrzeugbewertung

Auto Bewertungen

  • {{rating.Label}}
Emanuel Maeder

Unser Experte

Emanuel Maeder
ricardo.ch AG
Emanuel ist Content Manager bei autoricardo und arbeitet seit 4 Jahren bei ricardo. Er wohnt mit seiner Familie in Zürich und fährt in seiner Freizeit gerne Motorrad oder mit seinem Oldtimer und geniesst das Familienleben. Seit einem Jahrzehnt in der Automobilbranche tätig, hegt er seit klein auf eine Leidenschaft für die Autowelt und verfolgt alle Neuheiten wie auch die Klassikwelt mit ungetrübter Faszination.

Die neueste Auflage des Toyota Aygo aus dem Jahr 2015 überzeugt mit überragenden Verbrauchswerten. Der Kleinwagen verbraucht kombiniert unter 4 Liter auf 100 km und eilt seiner Konkurrenz damit um einiges voraus.

Bei aller Sparsamkeit bringt der Toyota Aygo überzeugende 82 PS auf die Strasse. Mit einer Maximalgeschwindigkeit von 170 km/h muss sich der kleine Flitzer aber auch auf keiner Autobahn verstecken. Die Umweltbilanz des Wagens ist überzeugend: gerade einmal 88 Gramm CO2 stösst der Aygo auf einem Kilometer aus - ein Spitzenwert.

Der Viersitzer passt mit einer Länge von unter 3,5 Metern in nahezu jede Parklücke und bietet dennoch genug Platz für vier Personen samt Gepäck für einen Ausflug. Als Stadtwagen qualifiziert sich der Toyota Aygo ausserdem aufgrund seines geringen Wendekreises von gerade einmal 9,60 m.

Das Fahrzeug ist sowohl als 3-Türer, als auch als 5-Türer erhältlich. Beim Antrieb kann zwischen einer 1,0 und einer 1,2 Liter Variante gewählt werden. Das Getriebe ist in manueller Ausführung und als x-shift Getriebe verfügbar.

In der Frontansicht des neuen Aygo sticht klar das farblich abgesetzte "X" hervor, dass sich über den gesamten Vorderbereich erstreckt. Dazu ist der Wagen in besonders auffälligen Farben lieferbar. Einzelne Farbelemente lassen sich sogar noch austauschen, getreu dem Motto des Wagens: "Go fun yourself". Der Aygo ist dank dieses Systems vom Design her nahezu komplett individualisierbar und lässt sich auch im Innenraum variabel umgestalten.

Neben der überzeugenden Fahrleistung bietet der Toyota Aygo die idealen Sicherheitsstandards. Neben ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung und elektronischen Stabilitätskontrollen kommt auch ein Reifendruckwarnsystem und ein Bergfahrassistent serienmässig zum Einsatz. Die Insassen werden durch Front-, Kopf-, und Seitenairbags geschützt. Airbags sind sowohl im vorderen als auch im hinteren Bereich eingebaut.

Der Toyota Aygo überzeugt als spritziger Kleinwagen mit ausgefallenem Design und starken Verbrauchswerten. In der Stadt kann der Aygo seine komplette Stärke ausspielen, doch auch längere Fahrten machen dem belastbaren Motor nichts aus.

Galerie


DW

Modelle und Varianten

Assistent

minimieren