VW Passat Fahrzeugbewertung

Auto Bewertungen

  • {{rating.Label}}
Emanuel Maeder

Unser Experte

Emanuel Maeder
ricardo.ch AG
Emanuel ist Content Manager bei autoricardo und arbeitet seit 4 Jahren bei ricardo. Er wohnt mit seiner Familie in Zürich und fährt in seiner Freizeit gerne Motorrad oder mit seinem Oldtimer und geniesst das Familienleben. Seit einem Jahrzehnt in der Automobilbranche tätig, hegt er seit klein auf eine Leidenschaft für die Autowelt und verfolgt alle Neuheiten wie auch die Klassikwelt mit ungetrübter Faszination.

VW stellte 2014 die neueste Generation des Volumenmodelss Passat vor. Sie hat im Vergleich zum Vorgänger sowohl in Radstand (plus 8 cm) wie auch in der Breite (plus 25 mm) zugelegt, während er in der Höhe nun 14 mm schrumpfte und je nach Version bis zu 85 Kg Gewicht ablegen konnte. Der neue Passat B8 zeigt neben der komplett neu gezeichneten Karrosserie aber vor allem im Innenraum die Weiterentwicklung, so zum Beispiel bei der Instrumentierung. Als erster VW erhält er ein TFT-Display als Kombiinstrument neben dem 8 Zoll grossen Display in der Mittelkonsole. Damit lässt sich die Instrumentendarstellung wie im neuen Audi TT komplett individualisieren. Zudem ist optional auch ein Head-Up Display verfügbar. Aber auch in den Sicherheits- und Assistenzsystemen hat der Passat zugelegt: Der Front Assist plus City-Notbremsfunktion erkennt so künftig auch Fussgänger, und der Emergency Assist kann das Fahrzeug bis zum kompletten Stillstand bringen. Der Stau Assist schliesslich erlaubt komfortables autonomes Fahren im Stauverkehr ohne Zutun des Fahrers. Motorenseitig ist ein neuer Biturbo-Dieselmotor mit 240 PS erhältlich, und als neue Plug-In-Hybridversion mit einer Systemleistung von total 214 PS, die rein elektrisches Fahren bis zu 50 Km Reichweite erlaubt. Einstiegsmotorisierung ist der 1.4 TSI mit 125 PS und 200 Nm, neu hat der 1.8 T Benzinmotor 220 und 280 PS Leistung und ist wie alle TSI-Motoren mit dem DSG-Getriebe verfügbar. Äusserlich ist wiederum das optionale R-Line Paket lieferbar, das den Auftritt dynamischer wirken lässt und die sportliche Linie betonen soll. Erfreulicherweise bewegen sich die Preise aber trotz der serienmässigen Mehrausstattung auf dem Niveau des Vorgängers.

Lesen Sie auch unseren autoricardo.ch-Fahrbericht zum VW Passat.

Galerie


ILOVECARS
Motorvision

Modelle und Varianten

Assistent

minimieren