Tipps zur Gestaltung eines Online-Inserates

Die Leute lesen nicht mehr!

Immer mehr Internetnutzer „lesen“ keine Internetseiten mehr, sie „scannen“. Dabei verschafft sich der Nutzer einen schnellen Überblick über die zur Verfügung stehenden Information. Beim „scannen“ werden unwichtige oder schwer zu erfassende Informationen ausgeblendet oder übersprungen. Heben Sie wichtige Informationen über das ausgeschriebene Fahrzeug hervor. 

 

Wichtige Information bei der Resultatliste:
Garantie, Sonderausstattung, Pakete, ab MFK, DAB, etc.

Unwichtige Informationen bei der Resultatliste:
Name und Telefonnummer des Verkäufers, werberische Aussagen wie z.B: Ihr Partner für...., etc.

Gute Fotos sind Trumpf!

Bilder sagen mehr als tausend Worte! Bilder sprechen unsere Emotionen ausserhalb des regulären rationalen „Scanvorganges“ an.

 

Welche Bilder nützlich sind und vom User erwartet werden

  • Ansicht schräg vorne (Empfehlenswert als Hauptbild bei der Resultatliste)
  • Ansicht Front   
  • Seitenansicht
  • Ansicht Heck   
  • Kofferraum
  • Innenraum (Material und Zustand der Sitze)
  • Armaturenbrett / Mittelkonsole
  • Reifen/Radkasten (Zustand, wichtig bei älteren Fahrzeuge)
  • Motorraum (Zustand, wichtig bei älteren Fahrzeuge)
  • Besondere Beschädigungen (offensichtliche Schäden zeigen, das schafft vertrauen)

 

Tipps für gute Fotos

  • Nehmen Sie sich Zeit
  • Schaffen Sie Raum
  • Nutzen Sie wenn möglich Tageslicht (später Vormittag) oder ausreichend künstliches Licht
  • Schaffen Sie Kontrast zur Wagenfarbe
  • Besorgen Sie sich ein Stativ    

Assistent

minimieren