Möglichkeiten zur Autofinanzierung

Schritt 2: Die Finanzierung

Leeres Konto und trotzdem die Chance auf eine volle Garage? Klingt verlockend, doch überstürzen Sie nichts. Machen Sie sich erst Mal ein Bild über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten.

 

Leasing

  • Günstige Anschaffung, da anstelle des Kaufpreises bloss eine Anzahlung erforderlich ist.
  • Kalkulierbare Kosten (Grundregel: Leasingrate x 3 = Monatskosten).
  • Das Auto bleibt Eigentum der Leasinggesellschaft.
  • Sie bezahlen wegen der Leasingzinsen insgesamt mehr als bei einem Kauf.
  • Nach Vertragsablauf gibt es häufig Diskussionen über Restwert und Zustand des Autos.

Kredit

  • Kein Eigenkapital nötig, da die Kaufsumme durch das Kreditinstitut vorgestreckt wird.
  • Je nach Vertrag hohe Zinssätze (max. 15%) –> unbedingt Anbieter vergleichen!
  • Je länger die Laufzeit desto höher die Kreditkosten.
  • Rückzahlungspflichten können bei unvorhersehbaren Ereignissen zu finanziellen
  • Problemen führen -> genügend Reserven einplanen und Fahrzeug gut versichern!

Barkauf

  • Nur Bares ist Wahres. Die günstigste Lösung ist immer noch, Geld zu sparen bis Sie sich den Kaufpreis des Autos aus der Portokasse leisten können.

 

Assistent

minimieren