Ein attraktives Autoinserat erstellen

Schritt 3: Erstellen eines attraktiven Inserats

Ihr Auto ist das schönste und beste Angebot auf der ganzen Plattform, klar. Trotzdem kann es nicht schaden, sich beim Inserat ein bisschen Mühe zu geben. Sie müssen nichts beschönigen, aber je umfangreicher die Infos desto höher die Verkaufschancen.

 

  • Technische Angaben: Ihnen sind Sie vielleicht nicht wichtig, aber die meisten Käufer wollen es genau wissen. Lassen Sie sich von einer Fachperson beraten, wenn Sie nicht sicher sind, welche Angaben Sie aufführen sollen.

  • Hintergrund-Info: Zwei, drei persönliche Sätze zum Auto können nicht schaden. Aber erzählen Sie keinen Roman, halten Sie sich kurz.

  • Sauberes Auto: Bringen Sie Ihr Auto auf Vordermann. Sie gehen ja auch nicht ungepflegt zu einem Fotoshooting.

  • Foto-Location: Wählen Sie einen möglichst neutralen Hintergrund. Zeigen Sie Ihr Auto ruhig in einer schönen Landschaft. Aber bitte nicht im Wald – Bäume wirken unruhig.

  • Foto-Licht: Das schönste Licht zum Fotografieren gibt’s morgens und abends. Am besten haben Sie die Sonne im Rücken, dann wird das Auto optimal beleuchtet. Aber Achtung: Weder Ihr Schatten noch Ihr Spiegelbild gehören aufs Bild!

  • Kennzeichen: Publizieren Sie die Fotos nie mit lesbarem Kennzeichen, um die Gefahr eines Missbrauchs zu reduzieren.

Assistent

minimieren